Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.  Erfahren Sie mehr.

COVID-19: Benutzung der Lesesäle

Diese Regelungen gelten aktuell im ÖStA

  • Mit 13. Dezember 2021 öffnet das ÖStA die Forschersäle.
  • Es ist eine elektronische Anmeldung über das neue Online-Tool notwendig, um einen Forschungsplatz zu buchen. Die Anmeldung ersetzt nicht die Aktenbestellung bei den Fachabteilungen. 
  • Es gilt die Maskenpflicht (FFP2) in allen Räumlichkeiten des ÖStA. Die FFP2-Maskenpflicht gilt auch am Leseplatz.
  • Bis Jahresende 2021 ermöglicht das Österreichische Staatsarchiv allen Benützerinnen und Benützern freien Eintritt zur Kompensation der langen Schließzeiten bzw. des eingeschränkten Benutzerbetriebes. Mit 31.12.2021 verlieren alle Benutzerkarten ihre Gültigkeit und ab 10.01.2022 ist wieder der Erwerb einer Benützerkarte für den Besuch des ÖStA obligatorisch.
  • Die Einhaltung der 2-G-Regel wird überprüft
  • Beachten Sie bitte bei der Planung Ihres Archivbesuchs die rechtzeitige Bestellung der gewünschten Materialien per Email in der zuständigen Archivabteilung.
  • Aufgrund der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften stehen die Selbstbedienungsscanner im Forschersaal nicht zur Verfügung. Der Einsatz von persönlichen Dokumentenscannern sowie das Anfertigen von Fotos ist erlaubt.