Inhalt

Willkommen in der Website des Bundeskanzleramts Österreich!

Willkommen im Österreichischen Staatsarchiv

Vergangenheit für die Zukunft bewahren.

AKTUELLES

Nutzung der Lesesäle nur nach Voranmeldung

Die Nutzung der Lesesäle im Zentralarchiv, Nottendorfer Gasse 2, 1030 Wien ist ab 8. Juni 2020 nur nach Voranmeldung über das folgende Anmeldetool möglich:

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die gewünschten Termine und die Archivalien, die Sie einsehen möchten an. Sie erhalten von uns eine Terminbestätigung, die für die ganze Öffnungsdauer des gewählten Tages gilt.

Aufgrund der derzeitigen gesetzlichen Bestimmungen steht nur eine eingeschränkte Anzahl an Benutzerplätzen zur Verfügung. Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, ersuchen wir Sie um Stornierung spätestens 48 Stunden vor Terminbeginn.

Während des Zeitraums der eingeschränkten Lese- und Forschungsmöglichkeiten ist die Benützung des Archivs kostenlos und es werden keine Benützerkarten ausgestellt. Die bisher ausgestellten Benützerkarten behalten ihre Gültigkeit über den eingeschränkten Betrieb hinaus und werden um den entsprechenden Zeitraum verlängert.

Die unmittelbar vor der behördlich angeordneten Schließung zur Einsicht bereit gehaltenen Archivmaterialien liegen weiterhin für Sie zur Benutzung im Forschersaal auf.

Der Forschersaal im Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Minoritenplatz 1, 1010 Wien steht aufgrund von Umbauarbeiten noch nicht zur Verfügung.

Beachten Sie bitte die verpflichtenden Verhaltensregeln (PDF, 173 KB)

Wiederaufnahme eines eingeschränkten Forschungsbetriebs ab 8. Juni 2020

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ab Montag, 8. Juni 2020 wird ein eingeschränkter Forschungsbetrieb am Standort Nottendorfer Gasse 2, 1030 Wien wieder zu den normalen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag möglich sein. Als Schutzmaßnahme zur Eindämmung von COVID-19 ist der Besuch der Lesesäle zahlenmäßig begrenzt. Daher kann der Besuch nur gegen elektronische Voranmeldung erfolgen, Details dazu entnehmen Sie bitte in den kommenden Tagen unserer Website. Während des Zeitraums der eingeschränkten Lese-und Forschungsmöglichkeiten ist die Benützung des Archivs kostenlos und es werden keine Benützerkarten ausgestellt. Die bisher ausgestellten Benützerkarten behalten ihre Gültigkeit über den eingeschränkten Betrieb hinaus und werden um den entsprechenden Zeitraum verlängert.

Bitte beachten Sie vor Ihrem ersten Besuch die aktuellen Hinweise im Zusammenhang mit der Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen zur Benützung der Lesesäle auf unserer Website!

Wir bauen für Sie um

Wir nützen die durch den COVID-19-Virus eingetretene Zwangspause für einen Umbau des Forschersaals im Haus-, Hof- und Staatsarchiv und statten diesen Bereich zur Schaffung von noch besseren Arbeitsbedingungen für unsere Forschergemeinde mit einer eigenen Klimaanlage aus.

Informationen zum behördlichen Parteienverkehr

Entsprechend des Beschlusses des Ministerrates vom 6. Mai 2020 findet ab 18. Mai 2020 im Österreichischen Staatsarchiv ein geregelter Parteienverkehr für den Bereich der behördlichen Aufgaben des Österreichischen Staatsarchivs statt. Im Sinne des Beschlusses ersuchen wir Sie jedoch auch diesbezüglich weiterhin die Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation zu nutzen. Behördliche Ansuchen können von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 15 Uhr per E-Mail (gd@oesta.gv.at) entgegen genommen werden bzw. können behördliche Ansuchen auch schriftlich persönlich ausschließlich am Standort Nottendorfer Gasse 2, 1030 Wien abgegeben werden. Sollten weitere Schritte erforderlich sein, werden Sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Österreichischen Staatsarchivs informiert.

Die Generaldirektion