Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.  Erfahren Sie mehr.

Bundesmuseen

Kunsthistorisches Museum

KHM-Museumsverband

Neue Burg
Heldenplatz
1010 Wien
Telefon: +43 525 245 611

Besuch nach vorheriger Vereinbarung

Kontakt (Anfragen):

Dr. Susanne Hehenberger
Telefon: +43 525 245 611
E-Mail: susanne.hehenberger@khm.at oder info.archiv@khm.at

Weitere Informationen: www.khm.at/erfahren/forschung/einrichtungen/archiv

Museum für angewandte Kunst (MAK)

Stubenring 5
A-1010 Wien
Telefon: +43 1 711 36-250
Fax: +43 1 711 36-222
E-Mail: library@MAK.at

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen

Reproduktionsmöglichkeiten und Kosten:

Kostenersatz für die Anfertigung von Kopien

Website:

www.mak.at

Kontakt:

Mag. Kathrin Pokorny-Nagel, Leiterin Bibliothek und Kunstblättersaal

Bestandsübersicht des Archivs des Museums für angewandte Kunst:

Hausarchiv des MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst von der Gründung 1863 bis heute.

Österreichische Mediathek

Verwaltung:

Webgasse 2a
1060 Wien

Publikumsbetrieb:

Gumpendorfer Straße 95
1060 Wien
Telefon: +43 1 597 36 69-0
Fax: +43 1 597 36 69-40
E-Mail: mediathek@mediathek.ac.at

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 12 bis 18 Uhr
Freitag 10 bis 15 Uhr

Website:

www.mediathek.at

Kontakt:

Leitung: Mag. Dr. Gabriele Fröschl

Bestandsübersicht des Archivs der Mediathek:

Bestände:

  • 130.000 Schellacks
  • 40.000 Schallplatten
  • 80.000 Compact Discs
  • 50.000 Compact Kassetten
  • 92.000 Tonbänder
  • 30.000 Videos
  • 8.000 DAT-Kassetten
  • 50.000 Audiodateien
  • 50.000 verschiedene weitere Formate

________________________________________________
Gesamtbestand: 530.000 Träger (ca. 2 Millionen Einzelaufnahmen)

Sammlungsschwerpunkte:

• Musik (Ernste Musik und Unterhaltungsmusik)
• Literatur und Kabarett
• Zeitgeschichte
• Wissenschaft
• Eigenaufnahmen (Schwerpunkte: Alltagsdokumentation, Kulturdokumentation)
• Oral History-Interviews

Archiv / Künstlerdokumentation der Österreichischen Galerie Belvedere

Research Center
Rennweg 4
1030 Wien
Telefon: +43 1 795 57-231
Fax.: +43 1 795 57-235
E-mail: archiv@belvedere.at

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch 10 bis 19 Uhr
Freitag 10 bis 16 Uhr

Bestandsübersicht:

Über den Bestand an Hausakten ist die mehr als einhundertjährige Geschichte des Museums seit der Gründung der Modernen Galerie 1903 nachvollziehbar.

Die Künstlerdokumentation beherbergt umfangreiches Informationsmaterial zu mehr als 20.000 überwiegend österreichischen Künstlerinnen und Künstlern; diese wird laufend ergänzt und ist durch eine Online-Datenbank (archiv.belvedere.at) zugänglich. Den Grundstock der Sammlung bilden die Nachlässe von Hans Ankwicz-Kleehoven (1883-1962), Rudolf Schmidt (1894-1980), das Archiv der Neuen Galerie und das Waldmüllerarchiv. Auch Teilnachlässe diverser Künstlerinnen und Künstler wie Gustinus Ambrosi, Franz Barwig, Johann Peter Krafft, H+H Joos, Emilie Mediz-Pelikan oder Trude Waehner stehen der Forschung zur Verfügung.

Im Research Center im Unteren Belvedere sind neben dem Archiv auch die Bibliothek und das Bildarchiv untergebracht und öffentlich benützbar.

Website:

www.belvedere.at